faire-gemeinde-os.de

Verleihung Ökumenepreis

So 25.10.2020, 18:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Marienstraße 13-14 - Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Osnabrück (ACKOS)

Osnabrücker Ökumenepreis für die Faire Gemeinde

Für „herausragende, beispielgebende Projekte und Aktionen, die zur Einheit der Christen beitragen und ein gemeinsames Engagement für Frieden und Versöhnung fördern“ vergibt die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Osnabrück (ACKOS) alljährlich den „Osnabrücker Ökumenepreis“. Zusammen mit dem Arbeitskreis Ökumene Nordwest freuen wir uns, mit unserem Projekt „Faire Gemeinde“ in die diesjährigen Preisträger zu sein und uns somit auch ein Stiftungsgeld in Höhe von 1.000,- Euro teilen zu dürfen. „Die großen Aufgaben zur Förderung weltweiter Gerechtigkeit und der Bewahrung der Schöpfung können nur im ökumenischen Geist von allen Kirchen gemeinsam angegangen werden! Ich freue mich deshalb sehr, dass der Ökumenepreis in diesem Jahr auch an das Projekt Faire Gemeinde vergeben wurde“, betont Hubert Hoffmann vom Arbeitskreis Faire Gemeinde.

Die Verleihung findet statt am „Osnabrücker Friedenstag“, den 25. Oktober 2020, um 18:00 Uhr in St. Marien am Markt während des jährlichen Hauptgottesdienstes der ACKOS.

Seit 2012 erfährt die Aktion „Faire Gemeinde“ eine stetige, immer größer werdende Beteiligung von Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfessionen. Faire Gemeinden verpflichten sich, mindestens fünf von zwölf ökologischen und sozialen Kriterien innerhalb ihrer Gruppen, Verbände und Institutionen einzuhalten. Erfüllt man diese Kriterien, bekommt die Gemeinde eine Auszeichnung und darf sich mit dem Logo der Fairen Gemeinde schmücken. Allein im Stadtgebiet Osnabrück befinden sich 24 der insgesamt über 120 Fairen Gemeinden.

Weitere Informationen: Dirk Steinmeyer | Süd Nord Beratung (VeB e.V.) | | 0541-318820 | www.faire-gemeinde-os.de

Diesen Termin drucken

« zurück