faire-gemeinde-os.de

Standards

Die internationalen Standards des Fairen Handels besagen, dass

  • es einen Marktzugang für benachteiligte ProduzentInnen gibt,
  • gegenseitige Transparenz und Verantwortlichkeit im Fairen Handel herrscht,
  • die Organisation gestärkt wird,
  • eine Sensibilisierung der VerbraucherInnen und politische Arbeit im Interesse der ProduzentInnen stattfindet,
  • ein fairer Preis gezahlt wird,
  • Geschlechtergerechtigkeit eine Rolle spielt,
  • angemessene Arbeitsbedingungen vorhanden sind,
  • die Rechte der Kinder eingehalten werden (keine ausbeuterische Kinderarbeit),
  • Umweltaspekte in der Produktion Berücksichtigung finden.